Das hier ist

Das hier ist für alle die, die es verstehen… eine echte Kunst wie mir scheint. Etwas zu verstehen. Es ist jedoch nicht nur mit dem Verstehen getan, denn auch das Ausdrücken bedarf einer gewissen Sensibilität in den Formulierungen. Zwischentöne und feine Gliederungen sind nötig um auf ein Ergebnis zu stoßen, welches auch als anfängliches Ziel gesetzt wurde. In einem Fall, nur in diesem einen Fall gelingt es mir nicht …

Das hier ist für alle die, die alles geben … ich rede mir Dinge ein, Dinge von denen ich nichts verstehe denn sie sind nicht meine Dinge, da es keine vollständigen Dinge sind. Solange ich nicht wirklich alles mit voller Überzeugung in den berühmten einen Topf werfe, kann ich nicht alles geben. Das ist soweit klar, auch wenn die Umsetzung in der Realität sich oft als recht komplex erweist. In einem solchen Augenblick, welcher sich nicht gerade selten als eine kleine Ewigkeit darstellt, bin ich dann alles andere als extravagant oder cool, ich bin dann einfach ganz normal …

Die romantisch und voller Mut, für den einen Tag leben … und wie komme ich dann nur in dieser verfahrenen Situation weiter ? Keine leichte Aufgabe, wenn ich meine Gedanken zulasse und vorher nicht vielleicht doch am besten das Großhirn am Türrahmen des Hauseinganges abgebe.

Das hier ist für alle die, die es laut sagen. Dass das Leben zu kurz ist, um nichts zu wagen … also dann doch ein erneuter Run ? Selbstzweifel und Unsicherheit in einer Form, welche mir sonst völlig fremd ist. Eventuell auch gerade deswegen eine verzwickte Situation mit nur einem Ausweg – die Tat aller Taten, die ultimative Handlung oder eben der wichtigste Statz in meinem Leben, wenn ich mein Leben so sehe, als würde es jeden Tag auf’s neue beginnen. Beginnen mit einem Sonnenaufgang und der damit verbundenen Möglichkeit, alles zu erreichen.

Gedankenschübe …

0 Kommentare zu “Das hier ist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.