Freiheit, Angst und Idioten

Na das neue Jahr fängt schon wieder recht chaotisch an … Terror-Islamisten hier, PEGIDA dort, abgedrehte möchtegern Weltherrscher sonstwo und rückgratlose Politiker deutschlandweit.

Es ist wirklich schlimm, was in den letzten Tagen und Wochen passiert ist, beziehungsweise noch immer passiert, das steht sicher ausser Frage. Ich für meinen Teil komme jedoch irgendwie mit der Verknüpfung respektive dem Zusammenspiel dieser Dinge nicht so ganz klar, wie es von viel zu vielen Menschen gehalten wird.

Wenn ich mir einmal den ersten Punkt meiner „Liste“ rausziehe und etwas genauer betrachte, dann sträuben sich mir definitiv die Nackenhaare. Auf der einen Seite und ja, definitiv hierzu auch für mich erstrangig deswegen, da der Terror Anschlag in Paris eine wirklich grauenvolle Tat von geisteskranken Terror-Islam-Idioten war. Also bitte, mal ernsthaft, wie borniert und geisteskrank muss man denn sein, über ein Dutzend Menschen abzuschlachten ( im Namen Allahs ), weil diese ein paar lustige Comic-Bildchen mit sarkastisch, witzigem Text veröffentlichen ?! Mir ist es wirklich egal, ob diese Mörder nun dem Islam angehören oder der evangelischen Kirche, Mord bleibt Mord und das ist nicht hinnehmbar, in keiner Kultur oder Glaubensrichtung !

Diese Anschläge sind jetzt allerdings auch wieder ein gefundenes Fressen, für die ( nicht minder, wenn auch auf einem anderen Level ) gestörten Herren der Geheimdienste – Abhörskandale und NSA scheinen auf einmal wieder vergessen ?! Die Rufe nach der Vorratsdatenspeicherung werden in Europa wieder lauter und Sicherheitskontrollen sowie Gesetzte sollen verschärft werden. Sagt mal, ihr lieben Mitbürger, die ihr solche Aussagen tätigt oder euch an Umfragen mit solchen Antworten beteiligt, denkt ihr auch darüber nach, was ihr da von Euch gebt ?

Dieser ganze Anti-Terror-Abhör-Kontroll-Irrsinn hat nicht nur gutes, sondern schränkt im Endergebnis auch unsere aller Freiheit massiv ein. Werde ich denn in Zukunft nicht einmal mehr ein entspanntes Telefonat mit meiner Familie führen können, ohne ( die erneute ) Angst dass alles mitgeschnitten wird, nur weil ( wieder einmal ) eine Handvoll radikaler Islam-Deppen unschuldige Menschen abschlachten ? In welcher Abwärts-Spirale bitte befindet sich hierzu denn unsere Gesellschaft ?

Weiter geht es dann auch gleich mit den PEGIDA-Gruppierungen ( LEGIDA, etc. ), welche hier aktuell in Deutschlands Städten ihre Runden drehen. Abertausende von Menschen protestieren friedlich und machen Ihrer Angst bezüglich Islamisierung und Einwanderungs- / Asylpolitik Luft und schon geht durch die Reihen des deutschen Volkes ein Aufschrei, dies seien doch allesamt Rechtsradikale und Judenhasser und was weiss ich nicht alles. Hallo, auch hier die gleiche Frage meinerseits – was geht bitte mit Euch ab, ihr Leute, die ihr solche Aussagen in die Weltgeschichte posaunt ? Beispiele gefällig ?!

Wenn hunderte und tausende Rumänen oder Albaner in Deutschland protestieren, dass sie zu wenig Kindergeld für ihre Kinder „zu Hause“ vom deutschen Staat bekommen gibt es keine Gegen-Demo.

Wenn hunderte und tausende von Islamisten lautstark protestieren, dass sie zum Bau von Moscheen ( oder zumindest dem zugehörigen Grundstück ) keine Fördergelder beziehungsweise Genehmigung von Land oder Staat bekommen gibt es keine Gegen-Demo.

Wenn nun aber tausende Deutsche auf die Straße gehen und friedlich kundtun, dass sie sich in ihrem eigenen Land oft als Fremde fühlen und in gewissen ( islamisierten ) Bezirken der Städte Angst haben, wird sofort dagegengehalten.

Finde den Fehler …

Ohne mich jetzt religiös oder politisch festlegen zu wollen, stelle ich einfach einmal ganz dreist die Frage in den virtuellen Raum – Liebe Bundenregierung, was geht bitte in Euren Köpfen ab ?! Bundesbürger werden von fremden Nationen balauscht, abgehört und ausspioniert und unsere politische Führung stimmt aktiv ( oder zumindest indirekt ) einfach zu. Okay, teilweise auch wirklich kein Wunder, wenn ein Großteil der Bevölkerung wie oben beschrieben einfach den Schnabel aufmacht ohne vorher nachzudenken ! Islamische Mitbürger breiten sich in vielen Teilen des Landes aus als wären sie „zu Hause“ und wenn dann doch einmal ein ( beispielsweise ), seit 50 Jahren ortsansässiger Katholik friedlich seine Bedenken äussert, ist er gleich ein böser und grausamer Nazi.

In einem Fernsehinterview ( ich weiss es nicht mehr, war es N24-TV oder spiegel.tv ) wurde ein Interview mit einem Islam-Prediger geführt und als sich ein älterer, deutscher Herr kurz einmischte und seiner Angst vor dem Islam Luft machte ( friedlich und definitiv nicht angreifend, weder verbal noch sonstwie ), wurde ihm von diesem Islam-Prediger doch ernsthaft vor laufender Kamera, in schlechtem Deutsch sprechend an den Kopf geworfen „Dich sollte man aus diesem Land ausweisen …“. Mir fehlen die Worte !

Oh jeh, 2015 ist gerade einmal ein paar Tage jung und es sieht bisher auf der Welt nicht wirklich deutlich besser aus, als noch im Jahr 2014 … fehlt nur noch ein weiteres, abgeschossenes Flugzeug ( Gott bewahre, das war definitiv sarkastisch gemeint ! ).

Wie wäre es damit ...

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*