Euro-Bürger aus Glas !?

Euro-Bürger aus Glas !?

Fein, fein, Europa wächst immer weiter zusammen und nicht nur das neuerdings hochmoderne Haushaltskassen-Sharing erfreut sich immer größerer Beliebtheit, sondern nun soll auch noch der Datenschutz internationalisiert werden – willkommen in Europa, Schwachsinn an allen Ecken !

Noch im März diesen Jahres hatte ich über eine „Aufweichung“ des Telekommunikationsgesetzes in Deutschland berichtet und nun steht auch schon die nächste „Horrormeldung“ am Horizont.

Am 25.01.12 wurde von Viviane Reding eine neue Datenschutz-Grundverordnung vorgestellt, in welcher Regeln für die (Weiter-)Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Konzerne und Gesellschaften in der gesamten EU vereinheitlicht und die Datenschutzrichtlinie von 1995 ersetzt werden sollte. Seit Mai diesen Jahres laufen nun die Verhandlungen in den europäischen Regierungskreisen, wie dies hier nun „untergebracht“ werden soll.

Falls dieser Vorschlag entsprechend umgesetzt werden sollte, dann würde es zukünftig genügen, dass sogenannte „Legitime Interessen“ vorliegen um als Konzern oder Gesellschaft an personenbezogene Daten heranzukommen. Der weitere Wahnsinn daran wäre auch, dass kleine und mittelständische Unternehmen ( bis 50 Mitarbeiter ) hier wie eine Einzelperson behandelt werden würden, was über kurz oder lang für den Untergang eines großen Teils des Mittelstands sorgen würde – Geld regiert also doch die Welt ?!

Ein recht einfach, aber doch gut gemachter Videoclip beschreibt die Situation sehr treffend, seht ihn Euch doch mal an:

Rette Deine Privatsphäre

Da noch nicht alle Abgeordneten der einzelnen Nationen komplett abgestimmt haben, besteht noch die Chance, dass zumindest unser deutscher Beitrag dazu so ausfällt, dass hier nicht in Zukunft der Datenschutz gleich dem in den USA gehandelt und gelebt wird – das wäre ein Chaos !

Ein offener Brief an unseren Minister, Herrn Hans-Peter Friedrich liegt auf www.digitalcourage.de zur Unterzeichnung vor, also mitmachen und für unsere Privatsphäre kämpfen !

1 Kommentar zu “Euro-Bürger aus Glas !?

  1. Pingback: blog.neidahl.de » Wo bleiben die Persönlichkeitsrechte ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.