Das neue, alte iPhone

Das neue, alte iPhone

Am 10.September.2013 war es dann endlich soweit, das sehnsüchtig erwartete, neue iPhone wurde der Weltöffentlichkeit vorgestellt. Viele Spekulationen gab es natürlich auch bei dieser iPhone Version bereits im Vorfeld und das reelle Ergebnis war nun letztlich in seiner ganzen Pracht abschliessend zu bewundern, vorgestellt auf einem mit sehr vielen Superlativen gespickten Event

Zugegeben lesen sich diese paar Zeilen hier oben wie ein sehr schön geschriebener Werbeeintrag in einem Katalog … in Wirklichkeit sah das ganze dann doch ( leider ) sehr viel anders aus.

Sicherlich ist das neue iPhone 5S ( zum iPhone 5C gehe ich gleich noch etwas näher ein ) definitiv wieder einmal ein Smartphone welches sich ganz weit oben in der Nahrungskette einreihen darf, das ist wohl keine Frage. Mir hatte dieses mal allerdings wieder das absolute Highlight gefehlt, der berühmte „WOW-Effekt“ blieb bei mir aus.

iPhone 5s
iPhone 5s

Es gibt einen tollen neuen Prozessor, welcher nun auch 64-Bit fähig ist … aha. Das ist noch nicht alles, ein Fingerabdruckscanner ist im Home-Button verbaut … ui toll. Nein nein, es geht noch weiter, das neue iPhone hat nun auch eine marginal optimierte Kamera mit an Bord … *seufz*. Zu guter Letzt kann das Smartphone nun auch als goldfarbene Version bestellt werden … *schnarch*

Ohne lästern zu wollen, aber ich kann hier beim besten Willen nicht eine wirkliche Innovation erkennen, weder im Bereich der Displaytechnik ( gebogener Display, 3D Display, … ) noch zum Thema Connectivity ( erweiterte Sensorbank, projezierte Tastatur, … ). Vermutlich ist derzeit die Technik am sprichwörtlichen Ende der Fahnenstange angekommen, was ja ansich auch nicht weiter wild ist, aber dann so einen Hype um ein Facelift des bisherigen iPhone 5 zu machen scheint mir doch etwas übertrieben 😉

Bevor ich es aber vergesse, das neue, bereits vor Monaten angekündigte iOS 7 ist natürlich serienmäßig mit an Bord. Das gleiche gilt auch für das iPhone 5C, die bunte „Plastikbomber-Billigversion“ des neuen iPhone.

Tja, hier also nun das iPhone 5C … im Prinzip handelt es sich um ein iPhone 5 mit einer neuen Prozessorgeneration an Bord und einem Plastikrücken als Gehäuse. Ich würde hier ja gerne noch mehr berichten, aber das war’s dann auch wirklich schon zu der farbenfrohen Ausgabe.

iPhone 5c
iPhone 5c

Ob man hier bei einem Basispreis von 599 € allerdings von einer „Billigversion“ sprechen darf, wage ich zu bezweifeln, denn für diesen Kurs gibt es bei der Konkurrenz bereits die Flaggschiff-Modelle zu erstehen. Wir werden sehen, was die nächsten Wochen und Monate für einen Straßenpreis an den Tag bringen werden, obwohl gerade bei Apple Produkten eben dieser Preis in der Regel verdammt nahe am offiziellen Apfel-Kurs festgemacht ist.

0 Kommentare zu “Das neue, alte iPhone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.