WWDC 2013 steht an

WWDC 2013 steht an

Auch dieses Jahr steht wieder einmal die WWDC ( Apple Worldwide Developer Conference ) an und wie jedes Jahr schauen gebannt abermillionen von Augenpaaren ( inklusive der meinen 😉 ) auf die da kommenden Präsentationen.

Gemunkelt und spekuliert wird hier in alle Richtungen, was da wohl vom 10.06. bis zum 14.06. in San Francisco im Moscone Center vorgestellt werden wird – angefangen vom iPhone 5S, über ein iOS 7 bis hin zu einer Haswell-basierten MacBook Pro Version.

So wirklich sicher ist hier bisher gar nichts, was nun final wirklich präsentiert werden wird. Mit ziemlicher Sicherheit wird es ein Upgrade beim OS X geben, was dann vermutlich die Version 10.9 werden dürfte.

Gerade da Apple ja schon mehrfach, wenn auch nur „zwischen den Zeilen“ angekündigt hatte, dass OS X und iOS enger zusammenwachsen sollen, wird vermutlich auch ein iOS 7 nicht allzu unwarscheinlich sein.

Auf der Hardware-Seite wird nicht wirklich mit einem iPhone Produkt gerechnet, auch wenn ich mir selbst das sehr wünschen würde, da dann die Preise für die momentan aktuellen iPhone 5 sinken würden ;). Eventuell gibt es auf der Desktop-Seite von Apple etwas neues zu sehen, da der professionelle Desktop-Rechner, der Mac Pro so langsam aber sicher in der Versenkung verschwindet, wenn es hier nicht bald neue und überzeugende Hardware geben wird.

Wie auch bei derzeit so ziemlich allen namhaften Notebookherstellern wird selbstverständlich auch bei Apple mit einer Neuvorstellung der mobilen Rechner, basierend auf der Intel-Haswell Architektur gerechnet … we will see.

Eine gute Quelle für aktuelle Gerüchte und ( teilweise auch verlässiche ) News ist nach wie vor der Blog von 9TO5MAC, also werde ich diesen brav weiter im Auge behalten und schliesslich sind es ja nur noch ein paar Tage bis zum Opening !

1 Kommentar zu “WWDC 2013 steht an

  1. Pingback: blog.neidahl.de » iOS 7 vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.