Zarafa und Z-Push

Zarafa, nicht mehr ganz neu

Mittlerweile hat es sich auf meinem Blog bei diesem Thema ja schon beinahe zu guten Ton avanciert, mit einer verspäteten Meldung aufzuwarten – wie sollte es also auch dieses mal anders sein, Zarafa 7.1.8 ist veröffentlicht und ich bin mit der Meldung dazu mal wieder zu spät dran 😉

Gerade bei diesem Release ist das ja eigentlich schon fast eine Schande, denn es ist eine ganze Menge passiert …

Bevor ich hier wieder in die Liste der Neuerungen einsteige und diese, in welcher Ausbaustufe auf immer präsentiere, das wichtigste vorweg – auch dieses mal, hatte es erneut bestens funktioniert, die bereits bestehende Vorgängerversion auf die aktuelle 7.1.8 anzuheben. Ich bleibe nach wie vor dabei, ihr leistet wirklich eine sehr gute Arbeit, liebe Zarafa Community 🙂

Ach ja, die News, die Änderungen, das neue nerdige Zeugs … bittesehr, hier also das komplette Changelog.

Nein, mal Spass beiseite, es ist auf der Outlook-Seite wieder eine Anpassung an die aktuellen Versionen passiert ( sofern ihr die Free-Version nutzt ) und auch hier kann ich nach wie vor nur einen reibungslosen Betrieb bestätigen. Das Webapp Frontend hat diverse Anpassungen erfahren, insbesondere bei der Featureliste basierend auf den Ajax Spielereien – sehr nice. Ganz besonders genial finde ich persönlich die, eigentlich klitzekleine Erweiterung um die Wochenzahlen in der linken Monatsübersicht.

Z-Push ist bei diesem Release von Zarafa im übrigen in der bereits verfügbaren Version 2.1.1 stehen geblieben, es gibt hier kein Update …

0 Kommentare zu “Zarafa, nicht mehr ganz neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.