Windows Themes for free

So schön und ansehnlich die aktuelle Windows 7 Aero Oberfläche auch gestaltet sein mag, die Optionen zur Anpassung sind doch leider ( wieder einmal ) sehr eingeschränkt und nur mit Third-Party Software anzupassen, welche obendrein in der Regel auch noch Geld kosten.

Der wohl bekannteste Vertreter dieser Fraktion ist wohl die Firma Stardock mit Ihrem Produkt WindowBlinds.

Gut und schön, wie viele Optionen und Designvarianten es hier zu holen und runterladen gibt, doch mich stört hier der Umstand dass es eben extra Geld kostet. Ich für meinen Teil verändere gerne einmal mein Desktop Layout und sei es auch nur das Hintergrundbild und dafür dann immer wieder mal Kohle berappen – nein danke. Doch halt, es geht auch anders und zwar kostenlos !

Aufmerksam bin ich auf diese Option geworden, als ich bei einer meiner liebsten Designer-Webseiten ( DeviantArt ) nach Wallpapern gesucht habe. Da fällt mir doch prompt ein Windows 7 Desktop Layout auf, welches mir auf anhieb gefällt und diesen „haben-mag-Effekt“ in mir auslöst. Das Ergebnis ist diese kleine Anleitung, wie ihr in wenigen, einfachen Schritten Euren Windows Desktop anhübschen könnt.

Was braucht man:

  • VistaGlazz ( Tool zum Anpassen der nötigen Systemfiles )
  • *.theme und *.msstyles Files ( die eigentlichen Theme Dateien )

Zuvor von allen relevanten Dateien ein Backup anfertigen, es wird hier keine Garantie für absolute Fehlerlosigkeit gegeben.

Folgende Files sichern:

  • shsvcs.dll
  • themeui.dll
  • uxtheme.dll
  • explorerframe.dll ( wird nicht immer benötigt, siehe weiter unten )

Nun kommt das heruntergeladene VistaGlazz zum Einsatz. Installieren und ausführen, wodurch die eben genannten Dateien gepatched werden. Nach erfolgreichem Einsatz empfehle ich einen Neustart des Rechners.

vistaglazz

Nun müssen die Theme-Dateien in das entsprechende Verzeichnis kopiert werden ( C:\Windows\Resources\Themes ). Theme-Dateien, ach ja da war ja was. Diese können in mehr oder minder beliebiger Anzahl kostenfrei im Netz geladen werden. Meine beiden Ressourcen dazu sind:

Allgemein gilt natürlich wie immer, bei heruntergeladenen Files darauf achten, was man herunterlädt – Virenscanner etc. im Anschluss drüberjagen, man weiss ja nie ;o)

Nun kann wie gehabt über die Windows Systemsteuerung ( Unterpunkt: Design Ändern ) das neu eingebundene Theme aktiviert werden.

Einige der herunterzuladenden Themes beinhalten auch eine Neugestaltung des Explorer-Frames. Um diese Anpassungen wirksam werden zu lassen, muss die Systemdatei explorerframe.dll ausgetauscht werden ( die passende Version liegt in der Regel dem Theme bei ). Bei Windows Vista und Windows 7 finden sich die Files hier:

  • C:\Windows\SysWOW64 ( 64-Bit )
  • C:\Windows\System32 ( 32-Bit )

Um dieses File zu tauschen, müssen über die Dateirechte erst einmal Besitz und Vollzugriff auf den angemeldeten Benutzer übergehen und auch hier empfehle ich dringend zuvor ein Backup des Originals anzulegen. Ich beschreibe diesen Schritt absichtlich nicht all zu ausführlich, denn dieses Feature hat bei meinem Windows 7 Ultimate 64-Bit zu Darstellungsfehlern bei den unterschiedlichsten Themes geführt – sehr unschön.

Als kleines Goodie vielleicht noch hinterdrein … die Windows Standardschriftart kann auch sehr einfach angepasst werden, um die passend zum neuen Desktop-Design gestaltet zu bekommen. Zur Auswahl stehen hierzu alle Schriftarten, welche über die Windows Systemsteuerung zur Verfügung stehen.

Zum Anpassen einfach den Registry-Editor öffnen ( regedit.exe ) und folgende beiden Schlüsseleinträge ändern, einfach den Namen der gewünschten Schriftart eintragen:

  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\FontSubstitutes\Ms Shell Dlg
  • HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\FontSubstitutes\Ms Shell Dlg 2

So, dann mal allerseits frohes ausprobieren, beim verschönern Eures Desktops.

0 Kommentare zu “Windows Themes for free

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.