WWDC 2020

Leere Zuschauer-Ränge, kein Applaus und keine Nerds mit Notebook auf dem Schoß. Eine ganz andere und neue Atmosphäre präsentierte die WWDC von Apple in diesem Jahr – Danke COVID-19 🙁 Nevertheless waren die Inhalte und Vorstellungen in diesem Jahr sehr spannend und zumindest für mein Empfinden sogar mit einigen Innovationen gespickt.

Der für mich tatsächlich spannendste Part, wenn auch für viele nicht unbedingt das ultimative Highlight, ist das neue Surround-Feature welches den AirPods Pro spendiert werden wird – Spatial Audio. Bei Dolby 5.1 und Dolby 7.1 als auch Dolby Atmos Audio, sollen diese kleinen InEar Kopfhörer ein Surround-Feeling aufkommen lassen. Ich bin sehr gespannt, wie dann ein Tablet-Netflix-Abend klingen wird.

Da wären wir dann auch schon beim nächsten neuen Thema – iPad. Das bis vor kurzem noch mit iOS befeuerte iPad teilte sich das Betriebssystem mit dem iPhone und seit nun iOS 13 eben mit eigenem Namen als auch Featureset. In iPadOS 14 stehen, ebenso wie in iOS 14 ( für das iPhone ) vor allem Layout- und Design-Features im Fokus. Die HomeScreens werden deutlich personalisierbarer und Widgets erhalten Einzug in die alltägliche Oberfläche. Die präsentierten Darstellungen wirken gelungen, übersichtlich und vor allem auch endlich einmal modernisiert ( Android lässt grüßen ).

Weitere Optimierungen zur Anrufannahme ( in Version 14 als Hinweis und nicht mehr FullScreen ) als auch Bild-in-Bild Features runden das Paket in meinen Augen deutlich ab und machen iOS / iPadOS 14 ein wenig erwachsener. Die Veröffentlichung der Finalversion im Herbst 2020 wird dann letztlich zeigen, ob auch die in iOS / iPadOS 13 so schmerzlich vermisste Stabilität von Anbeginn an vorhanden ist.

Deutlich mehr Transparenz beim Umgang mit Tracking und App-Sicherheit wird ebenfalls im neuen iOS als auch iPadOS Einzug halten. Gleich einem „Waschzettel“ werden zukünftig Apps im AppStore bereits auf ihre Zugriffs-, Tracking- und Tracing-Bedarfe hinweisen. Wie viele Endbenutzer diese Informationen letztlich lesen respektive als Entscheidungsgrundlage zur Nutzung der App verwenden mag ich in Frage stellen, doch die Information ist immerhin schon einmal vorhanden.

Eine weitere Neuerung ist CarKey. Wie der Name schon vermuten lässt kann dadurch, auf Basis von NFC, per Handy das Auto aufgeschlossen und genutzt werden. Grundlegend klingt das nach einem richtig tollen Feature, doch BMW wird hier der erste Premium-Hersteller sein, welcher diese Funktion unterstützen wird und hier hört mein Vertrauen komplett auf. BMW hatte es in meinem Fall in über einem Jahr nicht einmal geschafft die grundlegenden Funktionen zu CarPlay, welche zwar angenehm aber eben nicht „lebenswichtig“ sind, sauber und durchgehend funktional eingebunden zu bekommen – was soll das dann bei „wirklich essentiellen“ Funktionen erst werden ?!

Auch dem Mac widmet Apple eine Auffrischungskur mit vielen modernen und angenehmen neuen Features – MacOS Big Sur. Die neue Version des Mac-Betriebssystems wird optisch schlanker und bringt viele Erleichterungen als auch Verbesserungen der Oberfläche mit sich. Unter der Haube gibt es ebenfalls eine ganze Reihe von Neuerungen, nicht zuletzt auch dem angekündigten Wechsel von Intel- auf ARM-Prozessoren geschuldet.

Dies waren in Kurzform zusammengefasst meine Highlights der WWDC 2020 und seit Langem mal wieder – ich erwähnte es bereits – Innovationen seitens Apple ! Sehr schön, wenn auch unter unschönen „Umständen“. Viel Spass bei eventuellen Beta-Tests, welche ja für Entwickler per sofort freigegeben sind …

Bildrechte

Alle Bilder sind freundliche, unveränderte Leihgaben der jeweiligen Hersteller ( Webseiten ). Es gelten das Impressum sowie der Datenschutz.

iOS, iPadOS, macos, WatchOS


Sven Neidahl

Hallo, ich bin Sven, technikfanatischer Mensch mit Blog-Ambitionen. Ich liebe leckeres Essen, laute Musik und Wandern mit anschliessendem Wellness-Programm, hauptsache "Lebe das Leben mit Liebe, Spass und Technik". Du kannst mich auch auf Facebook und Instagram finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


© 2005 - 2020 - blog.neidahl.de, entstanden mit freundlicher Unterstützung durch Kaffee und meine geliebte Frau