Cupertino invited …

Es war eine Einladung unter dem Thema „Let us loop you in“, welche Apple an diesem 21.März gestaltete. Wie üblich brodelte die Gerüchteküche bereits Wochen im Voraus und jeder halbwegs angesagte Blog, beziehungsweise jede halbwegs klickintensive News-Seite überschlug sich mit Vorabmeldungen zu eben diesem Event.

Zugegeben, dieses Mal waren die Gerüchte ziemlich treffend, was die Produktpalette der Vorstellung anging und in diesem Falle leider zu meinem persönlichen Leidwesen – es gab kein Update für die mittlerweile doch recht angestaubte MacBook Pro Familie.

Kurz zusammengefasst gab es folgende News, neben den üblichen Marketing-Ansagen bezüglich der genutzten erneuerbaren Energien und der Recycling-Fähigkeit der Apple Produkte.

  • Neue Armbänder für die Apple Watch
  • Neues tvOS 9.2 für das AppleTV
  • Neues iOS 9.3 für iPhone, iPad & Co.
  • Neues OS X 10.11.4 für Mac
  • Eine 9,7″ Version des iPad Pro
  • Eine 4″ Version des iPhone ( iPhone SE )
  • Neues Zubehör für iPhone SE und iPad Pro

Somit gibt es wieder eine Menge an kleineren und größeren Neuerungen, doch mir persönlich steht ehrlich gesagt ein wenig die Enttäuschung im Gesicht, denn das bereits eingangs erwähnte Update der MacBook Pro Reihe wurde nicht veröffentlicht. Ja, schon klar, das Wort „Enttäuschung“ ist dann doch etwas hoch gegriffen, doch einen professionelles 15″ Notebook mit einem Intel Haswell Prozessor, welcher bereits im Jahr 2013 vorgestellt wurde noch 2016 für deutlich über 2000€ zu verkaufen ist eine marketingtechische Höchstleistung 🙂

So, genug gelästert … hier ein paar Bilder ( mit freundlicher Leihgabe von www.apple.com ) mit den ersten Eindrücken der neuen Spielsachen aus dem Apfel-Land …

apple_watch

Eines der neuen Armbänder für die Apple Watch …

iphone_se

 Und natürlich das neue ( alte ) 4″ iPhone SE, nun auch als Meedchen-Edition 🙂

Die neuen Features des iOS 9.3 werde ich mir wohl die kommenden Tage einmal näher ansehen, denn das Update stellt Apple ja bereits heute zur Verfügung, ebenso wie auch das Update des Mac OS X 10.11.4, inklusive einem Update für iTunes. Die neuen Geräte sollen wohl ab dem 24.März zur Vorbestellung verfügbar sein und ab dem 01.April dann in den Versand gehen – dieses Datum ist im Übrigen ein Besonderes, denn Apple wird in diesem Jahr 40 Jahre jung 🙂

So, nun also das neue iOS 9.3 Feature „Night-Shift“ eingeschaltet und mal sehen was es Neues auszuprobieren gibt …

Wie wäre es damit ...

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*